„Kuchen to go“ am 1. Mai – es soll nicht sein

Wieder einmal macht uns ein weiterer Lockdown einen Strich durch die Rechnung. Denn eigentlich hatte die Musikkapelle Harmonia Dornstadt – wenn schon nicht mit Musik – aber immerhin mit „Kuchen und Torten to go“ geplant, zahlreichen Spaziergängern, Wanderinnen und Fahrradfahrern den 1. Mai zu versüßen. Doch die angespannte Pandemielage erlaubt es den Musikerinnen und Musikern der Harmonia nicht, den geplanten Kuchenverkauf durchzuführen.

Bis zuletzt war die Musikkapelle in enger Absprache mit der Gemeine Dornstadt, die leider ohne Erfolg die neuen gesetzlichen Richtlinien nochmals nach der Durchführbarkeit prüfte – trotzdem ein herzliches Dankeschön hierfür. Jetzt heißt es Daumendrücken, dass sich die Situation bis zum 13. Mai wieder entspannt. Denn die Musikkapelle plant für Christi Himmelfahrt nun einen neuen „Kuchen to go“-Verkauf am Musikerheim – natürlich mit Hygienekonzept und leckeren Torten.

Designed by Web Design Sinci Powered by Warp Theme Framework