Der Bürgersaal wird zum Probenraum

Wir Blasmusikerinnen und -musiker mussten uns lange in Geduld üben, bis wir überhaupt wieder zum Instrument greifen durften. Denn lange wurde von einer hohen Infektionsgefahr für Covid-19 bei Bläsern ausgegangen, die Anfang Juni dann durch zwei wissenschaftliche Studien relativiert wurde.

In der vergangenen Woche fanden dann die ersten Proben in kleiner Besetzung mit neun Musikern plus Dirigentin statt – die maximal zugelassene Personenzahl in unserm Musikerheim unter Einhaltung der Vorgaben des Blasmusikverbands Baden-Württemberg.

Gemäß dem Motto „fragen kostet ja nichts“ haben wir nach dem Vorbild von Kapellen in der nahen und fernen Umgebung spontan auf dem Rathaus angefragt, ob wir den Bürgersaal einmal für eine Gesamtprobe nutzen dürfen. Denn dort hätten alle rund 35 Musikerinnen und Musiker Platz, und der Mindestabstand beim Spielen kann eingehalten werden.

Erfreulicherweise bekamen wir von der Gemeindeverwaltung die Genehmigung und so fand in dieser Woche die erste Probe in kompletter Besetzung seit dem Lockdown statt. Es war eine große Freude für alle, endlich wieder gemeinsam musizieren zu dürfen, wofür sich die Musikkapelle Harmonia Dornstadt herzlich bei der Verwaltung – besonders bei Bürgermeister Braig.

Bis zu den Sommerferien werden die Probenarbeiten nun vorrangig in Kleingruppen im Musikerheim stattfinden, doch weitere Zweimal dürfen wir zusätzlich Gesamtproben im Bürgersaal abhalten.

Bleiben Sie gesund. Ihre Musikkapelle Harmonia Dornstadt e.V.

Designed by Web Design Sinci Powered by Warp Theme Framework